Jump to content

Sie haben die Wahl! Welchen Artikel aus der Zeitschrift Die Hebamme möchten Sie weiterlesen?


Sie haben die Wahl!  

13 Mitglieder haben abgestimmt

  1. 1. Welchen Artikel möchten Sie weiterlesen?

    • Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
      2
    • Praxisanleitung – ein Instrument für einen gelungenen Theorie-Praxis-Transfer
      2
    • Der Kristeller-Handgriff heute – eine Standortbestimmung
      9


Empfohlene Beiträge

Stimmen Sie ab, welcher Artikel Sie am meisten interessiert und wir schalten diesen für Sie frei. Der Artikel mit den meisten Stimmen wird am kommenden Montag hier veröffentlicht.

1. Sexuelle und geschlechtliche Vielfalt
Die grundsätzliche Annahme einer heterosexuellen Liebens- und Lebensweise ist immer noch weit verbreitet. Häufig mangelt es dabei an Wissen und Bewusstsein für diverse Identität und Positionierung und damit an der Grundlage, um Menschen so, wie sie sind, anzuerkennen und adäquat begleiten zu können. Im vorliegenden Artikel gibt die Autorin einen Überblick über die wichtigsten Aspekte und Begrifflichkeiten sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

2. Praxisanleitung – ein Instrument für einen gelungenen Theorie-Praxis-Transfer
Studierende des Hebammenwesens müssen künftig von Praxisanleiter/-innen in der Berufspraxis begleitet werden (§ 13 HebG). Aus diesem Grund ist die Praxisanleitung ein wichtiges Bindeglied zwischen theoretischem und praktischem Lernort. Die praxisanleitenden Hebammen sollten sowohl pädagogische als auch fachliche Kompetenzen besitzen, um den Studierenden den Erwerb der beruflichen Handlungskompetenz in der Praxis zu ermöglichen. Hierzu ist es besonders wichtig, den Lernprozess strukturiert zu gestalten.

3. Der Kristeller-Handgriff heute – eine Standortbestimmung
Der Kristeller-Handgriff ist in der Geburtshilfe ein noch häufig angewandtes Manöver. Nutzen, Risiken und angewandte Technik des Fundusdrucks werden dabei in der Praxis selten reflektiert. Das Autorenteam hat Studienergebnisse und Praxiswissen zusammengefasst und hinterfragt kritisch, ob die Anwendung heute obsolet ist.

 

Herzliche Grüße
Ihr Thieme Team

Link zum Beitrag
×
  • Neu erstellen...

Wichtiger Hinweis

Um die Funktionalität unserer Website zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Hebammen.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.