Jump to content

Schwangerschaftsbetreuung in Gambia – Fatou Gaye und ihr Einsatz


Empfohlene Beiträge

Hebamme_HebRech_1000x300.jpg.204acacf317ae72516169e0fa69d2498.jpg

„I am Fatou Gaye, a nurse midwife. The education of girls inspired me to dedicate my life to care women and their children. Because: If you educate a boy, you will educate an individual; but if you educate a girl, you will educate a nation!”

Es war ein mutiger Schritt, den Fatou Gaye 2009 ging: Die Hebamme und Krankenschwester eröffnete eine Frauenklinik in einem kleinen Ort in Gambia und ermöglichte dort zum ersten Mal professionelle Betreuung von Frauen vor, während und nach der Geburt. 

Aus den Klinikgewinnen finanzierte sie das erste Kinderschutzhaus für Mädchen in Gambia. Heute ist die Klinik bis weit über die Grenzen der Nachbarschaft bekannt und behandelt längst nicht mehr nur Frauen. Alles, dank des Einsatzes von Fatou Gaye und ihren Unterstützer*innen.

In diesem Beitrag lesen Sie:

  • Ein Zufluchtsort für Mädchen
  • Mehr als eine reine Frauenklinik
  • Die Unterstützer*innen aus Deutschland
  • Herausforderungen durch die Corona-Pandemie
  • Ausblick und Vision

>> Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel<<

(Dieser Beitrag ist vier Wochen für Sie freigeschaltet) 

Link zum Beitrag
×
  • Neu erstellen...

Wichtiger Hinweis

Um die Funktionalität unserer Website zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Hebammen.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.