Jump to content
  • Bauchmuskeltraining für Rückbildungskurse physiologisch & effektiv: 16 zert. Fortbildungsstunden

    von Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin
    Beschreibung

    Erst schräg, dann gerade?? Oder andersrum?

    Wie trainiert man die geraden, schrägen und queren Bauchmuskeln im Rückbildungskurs so, dass sich die Rektusdiasthase schließt? Und wie kann man Bauchmuskeltraining so an die Frau bringen, dass der Beckenboden dabei keinen Schaden nimmt, sondern intensiv mittrainiert wird? Diesen Fragen werden wir uns in diesem Workshop mit einem feinen Coretraining Workout ganz ohne Sit-ups, Crunches und Leg-Curls widmen. Stattdessen gibt es effektives Training im Stehen, Sitzen, Vierfüßler und Liegen - Spaß und Muskelkater garantiert!

    - Bauch & Beckenboden-Anatomie und Physiologie
    - Beckenbodentraining anatomisch physiologisch
    - das Core-Korsett oder warum Becken-kippen kontraproduktiv ist
    - Korrektur-Behandlung der Rektusdiasthase nach Angela Heller
    - Bauchmuskeltraining für alle Ebenen „Power-Core-Challenge“
    - Bauch und Beckenboden relax
    - sanftes Yoga drumherum
    - Tipps zu Kursorganisation, Werbung und Abrechnung

    Referent(en):
    Judith Kulesza, Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin
    Kosten:
    275,– € incl. Script, Obst, Kekse und Getränke
    Kontakt:
    Hebammenpraxis 37, 0211 56658155 www.hebammenpraxis37.de
    E-Mail

    Termine

    1. Do, 27. April 2017 bis Fr, 28. April 2017
      Do., 11.00 - 18.30 Uhr Fr., 9.30 - 16.30 Uhr
    2. Do, 05. Oktober 2017 bis Fr, 06. Oktober 2017
      Do., 11.00 - 18.30 Uhr Fr., 9.30 - 16.30 Uhr
    3. Do, 07. Juni 2018 bis Fr, 08. Juni 2018
      Do., 11.00 - 18.30 Uhr Fr., 9.30 - 16.30 Uhr
    4. Do, 29. November 2018 bis Fr, 30. November 2018
      Do., 11.00 - 18.30 Uhr Fr., 9.30 - 16.30 Uhr
    5. Mo, 15. April 2019 bis Di, 16. April 2019
      Do., 11.00 - 18.30 Uhr Fr., 9.30 - 16.30 Uhr
    6. Fr, 31. Juli 2020 bis Sa, 01. August 2020
      Fr., 11.00 - 18.30 Uhr Sa., 9.30 - 16.30 Uhr
×

Wichtiger Hinweis

Um die Funktionalität unserer Website zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Hebammen.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.