Jump to content
  • Terminüberschreitung, Geburtseinleitung, vorzeitiger Blasensprung (VBS), Strepto-B-Problematik

    von Frau Dr. Ulrike Bös, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
    Beschreibung

    Inhalt:
    Beim Geburtstermin – errechnet oder sonographisch – handelt es sich um einen Zeitraum von 5 Wochen. Entsprechend der technischen Möglichkeit zur Bestimmung des Geburtstermins und je nach Richtlinien des Geburtsortes ändern sich die Empfehlungen zur Definition der Terminüberschreitung und zum Vorgehen bei der Geburtseinleitung. Definition von Terminüberschreitung. Geschichte unterschiedlicher Leitlinien zur Terminüberschreitung. Definition vorzeitiger Blasensprung. Welche Faktoren bestimmen den Geburtsbeginn? Wann und mit welcher Methode ist die Einleitung einer Geburt sinnvoll? Traditionelle Methoden zur Geburtseinleitung. Geburtseinleitung in der Hebammengeburtshilfe. Sinnvolles Vorgehen bei Strepto-B positiven Frauen. Bestimmung Geburtstermin unter Einbeziehung von Naegel’scher Rege, Sonographie, Konzeptionsdatum, künstlicher Befruchtung. Strukturiertes Vorgehen bei Terminüberschreitung. Vorgehen bei vorzeitigem Blasensprung. Vorgehen bei Strepto-B positiven Frauen.

    Referent(en):
    Frau Dr. Ulrike Bös, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe
    Kosten:
    € 220.- DFH-Vollmitglied | € 270.- Nichtmitglied
    Kontakt:
    DFH e.V., Ebenried 18, 90584 Allersberg
    Tel. +49(0) 9179/9652074 | Fax: +49(0) 9179/9652075
    www.dfh-hebammen.de
    E-Mail

    Termine

    1. Sa, 08. Februar 2020
      09:00-17:00 Uhr
×

Wichtiger Hinweis

Um die Funktionalität unserer Website zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Hebammen.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.