Jump to content
  • Schulterdystokie und verzögerte Kopfgeburt & Einstellungs- und Haltungsanomalien

    von Ulrike Harder
    Beschreibung

    Die Schulterdytokie tritt meist unerwartet auf und fordert rasches und zielgerichtetes
    Handeln von Hebamme und zugezogenem ärztlichen Geburtshelfer. In dieser Fortbildung
    werden alle Maßnahmen und Handgriffe zur Schulterlösung vorgestellt und soweit möglich
    auch praktisch geübt (Entbindungsbett, Gebärhocker, Vierfüßlerstand, Wassergeburt).
    Außerdem werden die rechtlichen Aspekte der Schulterdystokie, die korrekte
    Dokumentation und der Aufbau eines Notfallstandards besprochen.
    Zusätzlich beschäftigen wir uns mit der verzögerten Kopfgeburt und den verschiedenen
    Möglichkeiten eine protrahierte Austreibungsperiode zu unterstützen (z.B. günstige
    Gebärpositionen, Kristeller-Handgriff, Rittgen-Hinterdammgriff etc.).
    2.Tag:
    Protrahierte Geburten werden oft durch Einstellungs- und Haltungsanomalien des
    Kindes verursacht. Wenn die Hebamme ungünstige Fehlhaltungen des Kindes früh
    erkennen und günstig beeinflussen kann, lässt sich evtl. eine operative
    Geburtsbeendigung vermeiden.

    Referent(en):
    Ulrike Harder
    Kosten:
    310,00
    Kontakt:
    Gesunder Start eV
    Neue Str. 55
    21073 Hamburg
    www.elbhebammen.de/schulterdystokie-und-verzoegerte-kopfgeburt-einstellungs-und-haltungsanomalien/
    E-Mail

    Termine

    1. Mi, 29. Januar 2020 bis Do, 30. Januar 2020
      10-17:30 Uhr
×

Wichtiger Hinweis

Um die Funktionalität unserer Website zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Hebammen.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.