Jump to content
  • Krisen im Wochenbett

    von Heike Brüggemann / Dipl. Sozialarbeiterin, Trauerberaterin, Systemische Beraterin
    Beschreibung

    Krisen im Wochenbett

    „Depressionen können dazu führen, dass eine Frau ihr Kind nicht lieben kann, aber es gibt auch Situationen, in denen die Mutter ihr Kind nicht lieben kann und dadurch depressiv wird.“ (Sheila Kitzinger in: Frauen als Mütter)

    Inhalte des Seminars:

    • Wege aufzeigen, wie Frauen, die im Wochenbett psychische Krisen durchleben, besser versorgt werden können.
    • Definition, Prävention, Symptome, Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten;
    • Austausch und Fallvorstellungen
    • Integration in die Geburtsvorbereitung
    • strukturelle Möglichkeiten in der Klinik
    • Netzwerk und wo liegen die Grenzen der Hebammen.

    Referent (en): Heike Brüggemann, Dipl. Sozialarbeiterin, Trauerberaterin, Systemische Beraterin, Psycho- Onkologin, SAFE®Mentorin, Psycho- Soziale Beraterin

    Referent(en):
    Heike Brüggemann / Dipl. Sozialarbeiterin, Trauerberaterin, Systemische Beraterin
    Kosten:
    100,00
    Kontakt:
    Praxis für Hebammenkunst
    Berger Str. 96
    60316 Frankfurt a.M.
    www.praxis-fuer-hebammenkunst.com
    E-Mail

    Termine

    1. Fr, 26. Juni 2020
      10:00-16:00
×

Wichtiger Hinweis

Um die Funktionalität unserer Website zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Hebammen.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.