Jump to content

Securvita BKK - Vertrag beendet


Die 2011 zwischen den Hebammenverbänden und der Securvita BKK zum Vertrag (Integrierte Versorgung Securvita u.a.) vereinbarte Vertragsergänzung zum Existenzsicherungszuschlag wurde von der Securvita BKK gekündigt. Die Gültigkeit der Vertragsergänzung endete mit Ablauf des 28.02.2015.

Informationen zu der beendeten Vertragsergänzung:

Leistung

  • Existenzsicherungszuschlag: Bei Abrechnung der Rufbereitschaftspauschale konnte zusätzlich ein einmaliger Existenzsicherungszuschlag in Höhe von 50,00 Euro berechnet werden.
  • Der Zuschlag musste (mit der Positionsnummer 770) gemeinsam mit der Rufbereitschaftspauschale (Positionsnummer 710) abgerechnet werden. Dabei reichte die Versichertenbestätigung für Nummer 710 aus, es war keine extra Quittierung notwendig.

Beitritt zum Vertrag

  • Hebammen, die während der Vertragslaufzeit Mitglied in einem der Berufsverbände (DHV, BfHD oder Netzwerk der Geburtshäuser) waren, konnten die Leistungen direkt abrechnen.
  • Hebammen, die nicht Mitglied waren, konnten den Vereinbarungen einmalig  beitreten (Anlage zur Abrechnung der Rufbereitschaft) und konnten mit weiteren Krankenkassen automatisch abrechnen.
  • In § 3 des Vertrages waren die Voraussetzungen zur Abrechnung geregelt (z.B. musste ein Eintrag in der Vertragspartnerliste des Spitzenverbandes der Krankenkassen vorliegen).

Vorgehen in HebRech

In HebRech können Sie in einer Übergangszeit den Existenzsicherungszuschlag noch abrechnen, indem Sie bei der Eingabe Ihrer Leistungspositionen die Automatikfunktion Securvita BKK u.a. auswählen. Der Zuschlag kann einmalig zusammen mit der Rufbereitschaftspauschale abgerechnet werden.

Die Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit. Maßgeblich ist der Original Vertrags- und Gesetzestext.

×

Wichtiger Hinweis

Um die Funktionalität unserer Website zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung von Hebammen.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.